Zahlung

Wir bieten Dir die nachstehend beschriebenen Zahlungsarten an.
Dein 14-tägiges-Rückgaberecht kannst du natürlich auch bei Zahlungen nutzen, die im Voraus geleistet werden. Wir erstatten nach Prüfung der Rücksendung den Kaufbetrag auf das Bankkonto, von welchem Du uns das Geld überwiesen hast, zurück.

Vorauskasse

Zahlung per Vorauskasse (auch Vorkasse genannt) bedeutet, dass Du den Zahlungsbetrag für Deine Bestellung im Voraus bezahlst. Dazu erhältst Du nach dem Eingang der Bestellung bei uns eine Auftragsbestätigung per Email, in der alle für die Überweisung notwendigen Daten hinterlegt sind.
 
Überweise dann den zu zahlenden Betrag auf das dort angegebene Konto. Bitte vergiss nicht, die Transaktionsnummer und Deinen vollständigen Namen anzugeben, damit die Zahlung eindeutig der Bestellung zugeordnet werden kann. Nur so können wir anschließend nach Eingang des Betrages auf unser Konto Deine Ware schnellstmöglich an Dich versenden.

PayPal

PayPal ist ein Online-Zahlungsservice, mit dem Du in Online-Shops sicher, einfach und schnell bezahlen kannst – und das kostenlos.

Sicher:     Deine Bank- oder Kreditkartendaten sind nur bei PayPal hinterlegt. Deshalb werden sie nicht bei jedem Online-Einkauf erneut übers Internet gesendet.
Einfach:   Du bezahlst mit zwei Klicks. Denn du greifst auf Deine bei PayPal hinterlegten Bank- oder Kreditkartendaten zurück, anstatt sie bei jedem Kauf wieder einzugeben.
Schnell:   PayPal-Zahlungen treffen schnell ein. Dann können wir die Ware zügig verschicken.

Um diesen Zahlungsservice nutzen zu können, ist eine kostenlose Registrierung bei PayPal erforderlich. Alle Informationen rund um PayPal findest Du hier auf der Homepage von PayPal!

Nachnahme

Bei der Nachnahme zahlst Du den Rechnungsbetrag bei Anlieferung Deiner Bestellung direkt an den Postboten.
Diese Zahlart ist für uns jedoch nicht ganz billig. Deshalb müssen wir außer für Porto und Verpackung zusätzliche 5,00 EUR Nachnahmegebühren berechnen.
Und zusätzlich kassiert der Postbote bei der Anlieferung Deines Paketes noch die postübliche Zahlkartengebühr (in Höhe von aktuell 2,- EUR).

Bitte beachte, dass bei dieser Zahlart kein Versand an eine Paketstation möglich ist.

Zuletzt angesehen